Neue Tipps

Es gibt viele Dinge, die das Herz befrieden.
Zum Beispiel einen Herzfilm schauen und aus tiefer Seele weinen,
ein Buch über das gesunde Herz lesen,
Herzmusik hören, einem Meister und seiner Weisheit lauschen...

1
Eines Tages fliege ich davon
2
Liebe ist nur authentisch, wenn sie Freiheit lässt
3
Das Herz feiern
4
Ist es Emotion oder wirklich Liebe?
5
Was das Herz begehrt
6
Bist du traurig? Ein Tipp.
7
Lass es Blüten auf dich regnen
8
Oh Beloved, wake up!
9
May it be – So mag es sein
10
Herzschmerz – Teil unserer wahren Natur

Eines Tages fliege ich davon

‚Moulin Rouge‘ – ein wundervolles, sehr empfehlenswertes Filmmusical bei Herzschmerz. In dem Film werden fast alle Arten von Herzschmerzen einfühlsam und voller Mitgefühl behandelt. Und manchmal finden die Hauptdarsteller auch Handlungsalternativen, die über Zerstörungswut gegen sich oder die anderen hinausgehen.

Auf Amazon bestellen

Ist es Emotion oder wirklich Liebe?

“Tatsächlich steckt in den meisten Emotionen etwas Ähnliches:
das Gefühl, überwältigt zu werden. Es mag Liebe sein, es mag Hass sein oder Wut… es kann alles mögliche sein. Wenn eine Emotion zuviel wird, gibt sie dir das Gefühl, von etwas überwältigt worden zu sein. Auch Schmerz und Leiden können die gleiche Erfahrung erschaffen. Jedoch hat Überwältigt-sein keinen Wert, es zeigt nur, dass du emotional bist…“

weiterlesen

Was das Herz begehrt

Lustiger Spielfilm mit Jack Nicholsen und Diane Keaton über Lust, Lebenslügen, Liebeskummer und das liebende Herz

Bist du traurig? Ein Tipp.

„Du fühlst dich traurig und fragst dich, habe ich das wirklich selbst verursacht?
Du bist verantwortlich dafür.

Nicht die Gesellschaft ist es oder deine Eltern oder die ökonomische Lage … Wirf die Verantwortung nicht auf jemanden anders. DU bist verantwortlich.

Am Anfang sieht das wie eine Belastung aus, denn nun kannst du die Last der Verantwortung nicht mehr weitergeben. Unser Denken möchte sich beklagen. Das fühlt sich gut an, denn wenn wir nicht verantwortlich sind, dann meinen wir frei zu sein. Aber diese Freiheit ist teuer erkauft. Die Wahrheit ist, dass du dich durch das Wegschieben von Verantwortung mehr und mehr belastest, du merkst es nur nicht. Die Leute leben 70 Jahre lang und wissen nicht, was es heißt, wirklich zu leben. Sie lebten nicht aufrichtig, nicht reif, nicht zentriert. Sie lebten nur an der Peripherie.“

Osho, Zitat-Auszug aus The Empty Boat #7

weiterlesen

Herzschmerz – Teil unserer wahren Natur

A.H.Almaas, ein bekannter Meditationslehrer, beschreibt in seinem (englischen) Buch: The Unfolding Now, was Beobachten bedeutet. Er gibt folgenden Rat:

„Verbringe 15 Minuten damit, dein Gefühl zu erforschen, in dem Moment, in dem es auftritt. Erlaube dir, an dem Ort zu sein, wo du bist. Erkenne den Schmerz und was er ist und lasse ihn in Ruhe.

Wenn du dir einfach seiner bewusst bist, mit Neugier und Interesse, dann wird er sich enthüllen und zu fließen beginnen. Wenn du weiterhin alles lässt, wie es ist und weiterhin interessiert an dem bist, was gerade ist, dann wird die Erfahrung zu einem Prozess werden, einer Enthüllung, einer inneren Suche und Entdeckung.“

An anderer Stelle: „Was immer wir erfahren ist Teil unserer wahren Natur, Teil unserer Gegenwart, Teil unseres Bewusstseins. (*Auch der Herzschmerz*)

Wenn wir dazu fähig sind, unsere Erfahrung zuzulassen, sie zu umarmen, sie zu halten, sie völlig zu erfahren ohne sie abwehren oder verändern zu wollen, dann geben wir ihr Raum, sie selbst zu sein. Dann wird sie sich natürlicherweise entfalten und enthüllen, worum es eigentlich geht. Sie wird sich unsere wahre Natur enthüllen, die jede Erfahrung in sich trägt.“

A.H.Almaas

Was tun bei Herzschmerz?

Copyright © 2014 FindYourNose. Eine Webseite von FindYourNose.