Über Sehnsucht

1
Abschied nehmen
2
Sehnsucht.
3
Nur wer die Sehnsucht kennt
4
Geliebt vom inneren Geliebten
5
Kein Sehnen bleibt unerfüllt. – Khalil Gibran
6
Ich sah 2 Vögel… ein Liebesgedicht
7
3 Schritte für Harmonie im Leben
8
Filmempfehlung: Elegy oder die Kunst zu lieben
9
Glück, Ekstase und das Lied des Seins
10
Ein Geschenk der Liebe – von Rumi

Abschied

„Wenn etwas uns fortgenommen wird,
womit wir tief und wunderbar zusammenhängen,
so ist viel von uns selber mit fortgenommen.

Gott aber will,
dass wir uns wieder finden.
Reicher um alles verlorene,
und vermehrt um jenen unendlichen Schmerz.“

   

R. M. Rilke

Nur wer die Sehnsucht kennt

Nur wer die Sehnsucht kennt,
Weiß, was ich leide!
Allein und abgetrennt
Von aller Freude,
Seh ich ans Firmament
Nach jener Seite.
Ach! der mich liebt und kennt,
Ist in der Weite.
Es schwindelt mir, es brennt.
Mein Eingeweide.
Nur wer die Sehnsucht kennt,
Weiß, was ich leide!
 

Von Johann Wolfgang von Goethe 1749 – 1832

Über Sehnsucht und Liebeskummer lesen

Kein Sehnen bleibt unerfüllt. – Khalil Gibran

Kein Sehnen bleibt unerfüllt.
Khalil Gibran

3 Schritte
für Harmonie im Leben

Der 1. Schritt:

Nicht mehr mit sich selbst kämpfen

Der 2. und 3. Schritt:

In Harmonie mit den Menschen
und der Existenz sein

» Wie sich Harmonie erschaffen lässt

Copyright © 2014 FindYourNose. Eine Webseite von FindYourNose.