Alle Zitate

Zitate bei Herzschmerz

1
Abschied nehmen
2
Liebe braucht Freiheit
3
Warum Alkohol bei Herzschmerz nicht hilft…
4
Herzschmerz – Teil unserer wahren Natur
5
Allein mit dem All-Eins
6
Zitat von Sigmund Freud
7
Kein Sehnen bleibt unerfüllt. – Khalil Gibran
8
Der große Herzschmerz: Tiefe Liebe ist nicht zu befriedigen
9
3 Gesetze für die Liebe aus dem Buddhismus
10
Wenn dich der Schmerz überwältigt…

Abschied

„Wenn etwas uns fortgenommen wird,
womit wir tief und wunderbar zusammenhängen,
so ist viel von uns selber mit fortgenommen.

Gott aber will,
dass wir uns wieder finden.
Reicher um alles verlorene,
und vermehrt um jenen unendlichen Schmerz.“

   

R. M. Rilke

Warum Alkohol bei Herzschmerz nicht hilft…

„Du trägst alle Entwicklungsstufen, die du durchgangen bist, in dir. Einmal warst du im Mutterbauch. Ein Teil von dir bleibt immer noch in diesem Zustand, denn du kannst nicht so tun, als ob es das nie gegeben hätte. Du wächst einfach und all diese Vergangenheit wird zu deiner Grundlage.

In dir besteht alles, nicht nur von diesem Leben, sondern auch von anderen Leben. Nicht nur in Form von menschlichem Leben, sondern auch aus Tierleben und Pflanzenleben. Alles besteht in dir, nichts ist verloren. Du trägst alles aus der Vergangenheit – du bist deine Vergangenheit. Die ganze Vergangenheit ist da und du kannst jeden Moment zurückfallen.

mehr lesen

Herzschmerz – Teil unserer wahren Natur

A.H.Almaas, ein bekannter Meditationslehrer, beschreibt in seinem (englischen) Buch: The Unfolding Now, was Beobachten bedeutet. Er gibt folgenden Rat:

„Verbringe 15 Minuten damit, dein Gefühl zu erforschen, in dem Moment, in dem es auftritt. Erlaube dir, an dem Ort zu sein, wo du bist. Erkenne den Schmerz und was er ist und lasse ihn in Ruhe.

Wenn du dir einfach seiner bewusst bist, mit Neugier und Interesse, dann wird er sich enthüllen und zu fließen beginnen. Wenn du weiterhin alles lässt, wie es ist und weiterhin interessiert an dem bist, was gerade ist, dann wird die Erfahrung zu einem Prozess werden, einer Enthüllung, einer inneren Suche und Entdeckung.“

An anderer Stelle: „Was immer wir erfahren ist Teil unserer wahren Natur, Teil unserer Gegenwart, Teil unseres Bewusstseins. (*Auch der Herzschmerz*)

Wenn wir dazu fähig sind, unsere Erfahrung zuzulassen, sie zu umarmen, sie zu halten, sie völlig zu erfahren ohne sie abwehren oder verändern zu wollen, dann geben wir ihr Raum, sie selbst zu sein. Dann wird sie sich natürlicherweise entfalten und enthüllen, worum es eigentlich geht. Sie wird sich unsere wahre Natur enthüllen, die jede Erfahrung in sich trägt.“

A.H.Almaas

Was tun bei Herzschmerz?

Allein mit dem All-Eins

 

Musik von Ibn‘ Arabi und ein Gedicht von Henry Corbin über Einsamkeit und Alleinsein

Kein Sehnen bleibt unerfüllt. – Khalil Gibran

Kein Sehnen bleibt unerfüllt.
Khalil Gibran

Der große Herzschmerz:
Tiefe Liebe ist nicht zu befriedigen

Liebe kann niemals befriedigt werden.

 

Wenn das der Fall ist,
dann ist sie keine große Liebe.

 

Je großartiger und tiefer die Liebe geht,
desto mehr Unzufriedenheit wird da sein.

 

Das ist nicht gegen die Liebe gerichtet.

 

Es zeigt vielmehr die unermessliche Weite,
mit der dein Herz lieben möchte.

 

Liebe ist so groß,
dass sie niemals befriedigt werden kann.

 

Osho

Wenn dich der Schmerz überwältigt…

„Verbringe 15 Minuten damit,
dein Gefühl zu erforschen,
in dem Moment, in dem es auftritt.

Erlaube dir, an dem Ort zu sein,
wo du bist.
Erkenne den Schmerz
und was er ist
und lasse ihn in Ruhe.

Wenn du dir einfach seiner bewusst bist,
mit Neugier und Interesse,
dann wird er sich enthüllen
und zu fließen beginnen.

Wenn du weiterhin alles lässt,
wie es ist
und weiterhin interessiert an dem bist,
was gerade ist,
dann wird die Erfahrung zu einem Prozess werden,
einer Enthüllung,
einer inneren Suche und Entdeckung.“


A.H.Almaas

Was tun bei überwältigenden Gefühlen

Copyright © 2014 FindYourNose. Eine Webseite von FindYourNose.